Banner oben

Bewertung:  / 19
SchwachSuper 

Einführung

Die Gemeinschaft der Ahl As-Sunnah wal Jama´a glaubt an die Existenz der Jinn, da Allah (Gepriesen sei Er), eine ganze Sura im Quran über sie offenbart hat.

Der Begriff "jinn" sowie dessen Ableitungen kommen im Qur´an ca. 50 mal vor. Der Prophet Muhammed (Friede und Segen sei auf ihm) hat desweiteren die Existenz der Jinn in vielen authentischen Hadithen bestätigt und diese als ein Teil des Islams dargelegt.1

Gemäß des islamischen Glaubens gibt es drei verschiedene Arten intelligentem Wesens, welche Allah (Gepriesen sei Er) erschaffen hat:

  • die Menschen
  • die Engel
  • die Jinn2

Die Menschheit sollte sich bewusst sein, dass Allah (Gepriesen sei Er), den Propheten Muhammed (Friede und Segen sei auf ihm) zu den beiden Welten (Welt der Menschen und Welt der Jinn) gesandt hat. Der Glaube daran, stellt eine fundamentale Grundlage, die in Übereinstimmung der Sahabah, der rechtschaffenen Generation, - die ihnen Gefolgt sind - und den führenden Gelehrten einhergeht.

Es gibt nichtmal eine einzige Muslimische Sekte, welche die Existenz der Jinn oder, das Allah Gepriesen sei Er, den Gesandten Allahs salallahu aleyhi wa sellam zu den beiden Welten entsandt hat, verleugnet. Sogar eine große Mehrheit der Nichtgläubigen (ob heidnische Araber, Inder, Kanaaniter etc.) bestätigen ebenfalls die Existenz von Jinn. Die Juden und Christen erkennen ebenfalls die Existenz der Jinn in einer ähnlichen Weise wie die Muslime an.3

Angesichts dessen würde einer, der die Existenz der Jinn abstreitet, tatsächlich, einen Teil des Glaubens abstreiten und somit vom Islam austreten.

In diesem Abschnitt werden wir die Jinn insallah näher betrachten

----------------------------------------------

1 Expelling Jinn From Your Home, Majdi Muhammad Ash-Shahawi

2 The Exorcist Tradition in Islam, Dr. Abu Ameenah Bilal Philips

3 Ibn Taymiya´s Essay on The Jinn (Demons), Dr. Abu Ameenah Bilall Philips