Banner oben

Bewertung:  / 24
SchwachSuper 

Einführung zum Thema psychische Krankheiten

In der muslimischen Gemeinschaft kommt es fast immer wieder vor, dass bestimmte Symptome sofort mit Jinn, Sihr etc. in Verbindung gebracht werden und die betroffenen Personen als Besessen abgestempelt werden. Im Gegensatz dazu werden in westlichen Ländern bestimmte Symptome sofort mit psychischen Krankheiten bzw. Störungen assoziiert.

Der Raqi sollte ein grundlegendes Verständnis bestimmter Arten von psychischen Störungen besitzen, um eine korrekte Diagnose hinsichtlich der Krankheit einer Personen abzugeben.

Die Erfahrung lehrt uns, dass es leider bestimmte Raqi´s gibt, die nach ein paar Sitzungen den jeweiligen Patienten als psychisch Krank abstempeln und mit ihren Sorgen alleine lassen. Durch diese Vorgehensweise wird die betroffene Personen in eine Bahn gelenkt, die unter Umständen für sie existentiell sein kann. Die Fehldiagnose kann schließlich zu folgenschwere Auswirkungen führen, die zumeist mit dem Rückzug aus der Gesellschaft bzw. Gemeinschaft  beginnt, gefolgt von Selbstzweifel, Minderwertigkeitsgefühl, etc. bis schließlich Gedanken an Suizid (möge Allah uns davor bewahren) gesteigert werden kann.

In dem Fall, wo ein Raqi schlussendlich feststellen sollte, dass es sich nicht um eine psychische Störung handelt, sollte er (wenn die entsprechende Kenntnis vorhanden ist), die betroffene Personen versuchen mit Ruqia sowie den Heilmethoden (bspw. Blutschröpfen, bestimmte Art von Kräutern, Olivenöl, Honig, Schwarzkümmeöl, etc.) aus der Sunna des Gesandten Allahs (Friede und Segen sei auf ihm) zu behandeln.

Bei einem Verdacht einer psychischen Störung sollte zunächst ein Heilpraktiker mit entsprechenden Kenntnissen, der nach klassischer Homöopathie behandelt, hinzugezogen werden.

Ein Arzt – als schulmedizinische Lösung – sollte ebenfalls in äußerst dringenden Fällen einbezogen werden. In dem Fall ist es sicher empfehlenswert einen muslimischen Arzt aufzusuchen, der eine gewisse Kenntnis in diesem Gebiet besitzt.

Es wird inshallah zeitnah ein Auszug von Psychischen Störungen folgen, die heutzutage in jeder Gesellschaft sehr weit verbreitet sind.