Banner oben

Bewertung:  / 18
SchwachSuper 

Kann man die Jinn sehen?

Das Sehen von Jinn

 

Die Jinn können durch den Menschen in ihrer ursprünglichen Erschaffungsform nicht gesehen werden. Es gibt jedoch bestimmte Tiere denen Allah der Allmächtige dies erlaubt hat. Dies ist die Meinung der Mehrheit der Gelehrten, sowohl aus der Vergangenheit als auch der Gegenwart.1

In Bezug auf das sehen von einem Jinn sagt Muhammad Rashid Rida (Möge Allah ihm Barmherzig sein): Falls die Engel oder Jinn eine andere Erscheinungsform annehmen gleich dem Menschen oder anderem (Tiere), so besteht die Möglichkeit diese dann zu sehen. Jedoch ist unter normalen Umständen nicht möglich sie in ihrer ursprünglichen Erschaffungsform zu sehen.2

 

Im folgenden Überlieferungen, die diese Aussagen bekräftigen:

Jabir bin Abdullah (Möge Allah mit ihm zufrieden sein) überliefert, dass der Prophet (Friede und Segen sei auf ihm) sagte3:

Wenn ihr das Bellen der Hunde und das Geschrei der Esel in der Nacht hört, dann sucht Zuflucht bei Allah, denn sie sehen, was ihr nicht seht

 

In einer anderen Überlieferung von Abu Huraira (Möge Allah mit ihm zufrieden sein) sagt er, dass der Prophet (Friede und Segen sei auf ihm) sagte4:

Wenn ihr das Geschrei eines Esels hört, dann nehmt Zuflucht bei Allah vor dem Scheytan, denn er hat einen Scheytan gesehen.

 

Die Unsichtbarkeit von ihnen wurde durch eine Anzahl von großen Gelehrten u.a. durch folgenden Vers abgeleitet:

Sura Al-Araaf 7:27:

…Gewiß, er (der Scheytan) sieht euch, er und sein Stamm, von wo ihr sie nicht seht…

 

Einige Gelehrten der Vergangenheit wie Imam Shafii, al-Nahhâs (Ahmad bin Muhammad), Ibn Hazm (Möge Allah ihnen allen Barmherzig sein) haben diesen Vers als Beweis genutzt um zu sagen, dass es nur den Propheten erlaubt ist sie zu sehen. Al Bayhaqi berichtet in seinem Buch Manâqib al-Schafii von Al-Rabî: Die Aussage von jedem wird abgelehnt (oder: Wir erklären jeden für einen Lügner…), der behauptet einen Jinn gesehen zu haben, außer wenn er ein Prophet ist.

Ibn Hacer (Möge Allah ihm Barmherzig sein) kommentiert es, mit Bezugnahme auf diese Aussage, wie folgt: Diese Äußerung bezieht sich auf jene, die behaupten, dass sie es (die Jinn) in der Form ihrer Erschaffung gesehen haben. Einer der behauptet, dass er sie (die Jinn) in Form und Gestalten von Tieren gesehen hat kann nicht diskreditiert werden, da es viele Überlieferungen gibt, die diese sichtbare Form bestätigen.5

Imam Shafii (Möge Allah ihm Barmherzig sein) unterstützt seine Entscheidung, dass nur die Propheten die Jinn in ihrer Erschaffungsform sehen können, mit dem oben erwähnten Vers, welcher von Ibn Hacar (Möge Allah ihm Barmherzig sein) kommentiert wurde.

Imam Kurtubi (Möge Allah ihm Barmherzig sein) erzählt, dass Al-Nahhâs sagte: der Abschnitt „…von wo ihr sie nicht seht…“ deutet, dass die Jinn nicht gesehen werden können, ausgenommen während der Entsendung eines Propheten…Allah der Allmächtige hat sie in einer unsichtbaren Welt erschaffen. Und sie können nur gesehen werden, wenn sie ihre ursprüngliche Erschaffungsform ändern…6

Ibn Hazm al Zâhirî (Möge Allah ihm Barmherzig sein) sagte: Sie sehen uns und wir sehen sie nicht. Allah der Allmächtige hat gesagt: „Gewiß, er (der Scheytan) sieht euch, er und sein Stamm, von wo ihr sie nicht seht… Allah der Gepriesen hat uns hierbei informiert, dass wir sie nicht sehen und jeder der Behauptet einen Jinn zu sehen oder gesehen zu haben ist ein Lügner mit Ausnahme der Propheten (Allahs Friede auf allen). Dies gehörte zu den Wundern von ihnen.7

----------------------------------------------

1 Abu Ameenah Bilal Phillips, The Exorcist Tradition in Islam, s. 65

2 Tafsir al Manâr, Band 7, s. 525

3 Ahmad, Abu Dawuud (Sunan Abu Dawuud, Band 3, s. 1415, nach Albani sahih)

4 Abu Dawuud, Bukhari, Muslim (Sahih Muslim, Band 4, s. 1428, Nr. 6581 aus dem arabischen)

5 Ibn Hacar, Fath al Bari, Band 6, s. 344

6 Al Jamil Ahkam al Quran, band 7, s. 187

7 Al-Fisâl fî al-Milal, Band 5, s. 12